Zum Inhalt springen

Schimeisterin und Schimeister 2020 gekürt

Am vergangenen Samstag fanden am Stuhleck die Maria Enzersdorfer Skimeisterschaften statt, die im Gedenken an den früheren, schon verstorbenen Bürgermeister Peter Messinger abgehalten werden. Bei der Organisation wurde die Marktgemeinde tatkräftig vom Turnverein Maria Enzersdorf, dem ASKÖ und der Sportunion Südstadt unterstützt. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Bei strahlendem Winterwetter starteten die Läufer ab 11 Uhr in einen Riesenslalom. Rund 70 Rennläuferinnen und Rennläufer nahmen die Strecke in Angriff, die jüngste von ihnen war Geburtsjahrgang 2015, die älteste 1933. Die Leistungen waren beeindruckend, von Klein bis Groß gaben alle ihr Bestes. Die Schnellsten des Tages waren schlussendlich bei den Damen Patricia Müller mit einer Zeit von 50,15 Sekunden, bei den Herren Gemeinderat Andreas Dechant mit 48,87 Sekunden. Patricia Müller konnte somit ihren Titel vom Vorjahr verteidigen, insgesamt gewann sie die Schimeisterschaften heuer schon zum vierten Mal! Andreas Dechant trug sich zum ersten Mal als Tagessieger in die Annalen der Maria Enzersdorfer Schimeisterschaften ein.

Bürgermeister Johann Zeiner bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und meinte: „Ich freue mich, dass heuer wieder so viele Maria Enzersdorferinnen und Maria Enzersdorfer aufs Stuhleck gekommen sind, um sich im sportlichen Wettkampf skifahrerisch zu messen. Ich gratuliere allen Siegerinnen und Siegern und freue mich auf die nächsten Maria Enzersdorfer Schimeisterschaften 2021!“

Der Bürgermeister:
Bgm. DI Johann Zeiner

Zurück