St. Gabriel: Ein Projekt für ältere Menschen

Der Vorstand des Immobilienfonds der Steyler Missionare, Friedrich Mayrhofer (4.v.r.), und die Beschäftigten des Projektes 50+ begrüßten Bürgermeister Johann Zeiner (3.v.r.), den

Es ist hinlänglich bekannt, dass ältere Menschen, die aus verschiedensten Gründen nicht im Arbeitsmarkt integriert sind, sehr schwer wieder einen Job finden. Bis vor kurzem gab es daher die Beschäftigungsinitiative 50+, die die Einstellung arbeitssuchender Personen über 50 Jahren fördert.

Der Immobilienfonds der Steyler Missionare mit Vorstand Manfred Mayrhofer an der Spitze

engagierte sich im Rahmen dieses Projektes und beschäftigt seit Jänner rund 15 Personen, die schon länger keine Arbeit hatten. Sie werkten unter anderem an der Terrasse im Innenhof, in der Gärtnerei, am Flugdach am Parkplatz, aber auch als Sekretärin. Das gute Gelingen des Projektes wurde am gestrigen Montagnachmittag gemeinsam mit dem AMS NÖ und dem Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung mit einem Fest gefeiert, zu dem auch Bürgermeister Johann Zeiner eingeladen war und seine Anerkennung für die

Leistungen aussprach.

Der Bürgermeister:

Bgm. DI Johann Zeiner