SommerSchlussFest war ein toller Erfolg

Je ein Gruppenfoto Siegerehrung Radrennen, Siegerehrung Läufe und 50 Jahr Jubiläum der Pfadfinder. Foto: Marktgemeinde Maria Enzersdorf

Viel Spaß und Sport bei einem Cross-Radrennen, dem Heinz-Krug-Gedenkrennen und dem 50 Jahr-Jubiläum der Pfadfinder Südstadt

Am vergangenen Wochenende luden die Pfadfinder Südstadt, die Sportunion Südstadt und die Marktgemeinde Maria Enzersdorf zum schon traditionellen SommerSchlussFest aufs Freizeitgelände in der Südstadt. Zwei Tage lang standen Spaß und Unterhaltung, aber auch viel

Sport auf dem Programm.

Die Sportunion veranstaltete am Samstagvormittag gemeinsam mit Chase Cross ein Querfeldein-Radrennen für Kinder, Jedermann, aber auch für die Cross-Elite Österreichs mit internationaler Beteiligung. Spannende Radrennen, die quer über das Freizeitgelände führten, brachten viele Sieger hervor. Eigentlich alle, die daran teilnahmen, denn die Strecke war wirklich selektiv.

Am Sonntagvormittag standen dann die Läufer im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens. Kinderläufe und erstmals das Heinz Krug-Gedenkrennen forderten die kleinen und großen Läuferinnen und Läufer – auch hier wurden tolle Leistungen erbracht. Hut ab vor allen

TeilnehmerInnen! Ein weiterer Höhepunkt des heurigen SommerSchlussFestes war die Feier zum 50-jähirgen Jubiläum der Pfadfinder Südstadt. Obmann Stefan Kressler und Gruppenleiter Bernhard Payer luden gemeinsam mit allen Pfadis aus der Südstadt am Samstagabend zu einem Fest, bei dem Bürgermeister Johann Zeiner und Vizebürgermeister Andreas Stöhr ein Geburtstagsgeschenk überreichten – ein neues Zelt soll den Pfadfindern die Lager verschönern.

Musikalisch umrahmt wurde die Jubiläumsfeier übrigens von dem Chor VielXang aus Hennersdorf.

Der Bürgermeister:

Bgm. DI Johann Zeiner