Maria Enzersdorferin feierte 104. Geburtstag!

Das 104-jährige Geburtstagskind Margaretha Neuberger mit Kulturgemeinderat Horst Kies, BH-Vertreter Thomas Saurauer und Bürgermeister Johann Zeiner. Foto: Mag. Heide Weyss-Kucera

Unsagbare 104 Jahre alt wurde die Maria Enzersdorferin Margaretha Neuberger am 28. April.

Als sie geboren wurde regierte in Österreich Kaiser Franz Josef, man bezahlte mit Kronen und wusste noch nichts von kommenden Kriegswirren.

Margaretha Neuberger erlebte trotz aller Schwierigkeiten 104 interessante und erlebnisreiche Jahre – auch als erste weibliche Musikerin des Radio Symphonie Orchesters in Wien. In ihrer Wohnung in der Südstadt, in der die elegante Dame noch immer lebt, gab es nicht nur einmal Kammermusik-Abende gemeinsam mit ihrem Gatten und ihren Freunden.

Der außergewöhnliche Geburtstag der ältesten Maria Enzersdorferin musste natürlich gebührend gefeiert werden und so statteten ihr Bürgermeister Johann Zeiner, Kulturgemeinderat Horst Kies und Thomas Saurauer als Vertreter der Bezirkshauptmannschaft Mödling einen Besuch ab, gratulierten herzlich und überreichten Urkunden und Geschenke. Und sie nahmen dem Geburtstagskind das Versprechen ab, nächstes Jahr zum 105. Geburtstag wiederkehren zu dürfen.

Der Bürgermeister:
Bgm. DI Johann Zeiner