IMSB feierte seinen 35. Geburtstag

Auch Bürgermeister Johann Zeiner und die Leiterin des BSFZ Südstadt, Noelle Kliment, gratulierten Prof. Hans Holdhaus (2.v.r.) und seinem Sohn Hans Holdhaus (r.) zum 35. Geburtstag des IMSB. Foto: Mag. Heide Weyss-Kucera

Das Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB) in Maria Enzersdorf ist heuer 35 Jahre alt geworden!

Aus diesem Anlass lud das Institut zur großen Geburtstagsfeier ins Bundes-Sport- und Freizeitzentrum Südstadt.

Zahlreiche prominente Sportler waren gekommen – kein Wunder, betreute das IMSB doch seit 1984 20 der 23 Medaillengewinner bei Olympischen Sommerspielen. So zum Beispiel auch Tanja Frank und Thomas Zajak, Österreichs Bronzemedaillengewinner von Rio 2016.

Beim gestrigen Fest wurde an die Erfolge des IMSB und seiner Sportler erinnert, aber vor allem auch einer Person ganz besonders gedankt: Prof. Hans Holdhaus, der das Institut vor 35 Jahren begründet hat und sich mit Ende dieses Jahres in den wohlverdienten Ruhestand treten wird. Die Leitung des Instituts weiß er in besten Händen – sein Sohn Hans Holdhaus wird sein Lebenswerk fortsetzen.

Der Bürgermeister:
Bgm. DI Johann Zeiner