Eine musikalische Reise in die Zwischenkriegszeit

Susanne Marek und Béla Fischer begeisterten mit Liedern aus der Zwischenkriegszeit. Foto: Mag. Heide Weyss-Kucera

Zu einem ganz besonderen Abend lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf gemeinsam mit dem Schauspieldirektor der SOMMER SPIELE SCHLOSS HUNYADI, Gerald Szyszkowitz, am vergangenen Montag:

Unter dem Motto „Frauen sind keine Engel – Die Stars des deutschen Tonfilms“ gaben Susanne Marik und Béla Fischer einen musikalischen Einblick in die Filmwelt
der Zwischenkriegszeit.

Susanne Marek begeisterte das Publikum mit dem samtenen Glockenklang ihrer Stimme. Die Gäste waren hingerissen vom Auftritt und wollten trotz Aufforderung zum Mitsingen, die wunderbare Sängerin nicht „stören“. Die dargebrachten Lieder waren allseits gut bekannt. Mit Anekdoten und Hintergrundinformationen aus der Entstehungszeit wurde der musikalische Abend noch abgerundet. Die Zugabe war „Der kleine grüne Kaktus“, wo beim Refrain vom Publikum dann doch euphorisch mitgesungen wurde.

 
Der Bürgermeister:
Bgm. DI Johann Zeiner