Eine Ausnahme-Sportlerin: Laura Seyfried

Bürgermeister Johann Zeiner gratuliert Laura Seyfried zur Nominierung als Seniorensportlerin 2017. Foto: zVg

Laura Seyfried ist ein sportlicher Tausendsassa – und das seit vielen Jahrzehnten.

Die rüstige Maria Enzersdorferin zählt immerhin schon 84 Lenze und verzichtet auf ihr Hobby, den Sport, in keinster Weise! So geht sie noch immer gerne laufen, hat mit 67 Jahren ihren ersten Halbmarathon absolviert und mit 78 Jahren den 10. Beim heurigen
Frauenlauf war sie die älteste Teilnehmerin. Sportliche 5 Kilometer hat sie dabei hinter sich gebracht.

Neben dem Laufsport begeistert sich Laura Seyfried auch fürs Schifahren. Und so ist es für sie selbstverständlich jedes Jahr an den Maria Enzersdorfer Schimeisterschaften teilzunehmen. Auch im kommenden Jahr wird sie am Stuhleck die Rennstrecke auf sich nehmen, wenn es am 24. Februar 2018 heißt: Start frei für die ME Schimeisterschaften!

Vor kurzem wurde sie für ihre sportliche Betätigung und ihre sportlichen Leistungen geehrt – sie war für die Auszeichnung „Seniorensportlerin 2017“ im Land Niederösterreich nominiert. Aus den Händen von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner erhielt sie eine entsprechende Urkunde und wurde als Vorbild für alle Seniorinnen und Senioren bezeichnet! Bürgermeister Johann Zeiner gratulierte Laura Seyfried bei der Seniorenweihnachtsfeier der Marktgemeinde Maria Enzersdorf ganz herzlich zu der Auszeichnung!

Der Bürgermeister:
DI Johann Zeiner